Welches Yoga-Retreat passt zu mir? Die schönsten Yoga-Urlaube zwischen 90 und 999 Euro

Yogaretreat Italien

Immer wieder werde ich von Bekannten und Freunden gefragt, wo man denn hinfahren sollte, wenn man einen schönen Yoga-Urlaub verbringen und dabei nicht arm werden will. Wenn ich die Person gut kenne, kann ich schnell einen Lehrer oder einen Ort vorschlagen – aber wenn nicht, dann lautet die Antwort erstmal: “Das kommt darauf an, was du von dem Yoga-Retreat erwartest…” – denn Möglichkeiten gibt es SO VIELE!

Nichtsdestotrotz gibt es natürlich schon ein paar Favoriten, die ich hier einmal zusammengesucht habe…

Für Retreat-Erstlinge

Die einen haben noch nie Yoga geübt und gehen gleich vier Wochen ins indische Ashram. Die anderen sind wie ich und stecken erstmal den Zeh ins Wasser, bevor sie kopfüber reinspringen. Euch lege ich euch die Retreats von Yellow Yoga in Ponderosa ans Herz. Ein Wochenende in Brandenburg mit veganem Essen, Yoga und Meditation unter extrem entspannten Leuten (und mit feuerbetriebener Sauna!) hat noch niemandem geschadet und ist noch dazu wirklich bezahlbar. Und wer mit Blick auf toskanische Berge duschen und Yoga üben und sich vollends in die Community der Yellow Yogis verlieben will, sollte für eine Woche nach Capanno in Italien fahren.

In Kürze:
Ort: Brandenburg bzw Toskana/Italien
Termin: August 2016
Preis: Brandenburg: 175 Euro plus Unterbringung (7,50 – 26 € pro Nacht); Capanno: 650 Euro; beides inkl Verpflegung
Yoga-Stil: Yin Yoga, Vinyasa Yoga, Hatha Yoga, Kirtan/Mantren singen
Besonderheiten: Rustikal aber extrem liebevoll gemacht. Yellow Yoga ist eine Non Profit Community. Man hilft hier zusammen, alle packen an.
Für alle, die… sich mit der Natur verbinden und von Yogis verschiedenster Art lernen wollen.
Mehr Infos: bei Yellow Yoga.

Für Dolce-Vita-Yogis

Yogareise Italien Rebecca Randak

Bild via Fuckluckygohappy.de

Da sag nochmal einer, Spiritualität und Lebensgenuss gehen nicht Hand in Hand: Unsere geliebte Bloggerkollegin und Yogalehrerin Rebecca erzählt immer mit leuchtenden Augen von ihrem Lieblingsort in Süditalien und wir sind sicher, sie übertreibt nicht. Wer Lust auf eine bis zwei Wochen Dolce Vita am Meer in einem kleinen Dorf nahe Neapel hat (Capri! Vesuv! Amalfiküste!) und dabei trotzdem nicht auf die tägliche Praxis verzichten möchte, sollte unbedingt im September nach Santa Maria di Castellabate fahren.

In Kürze:
Ort: Süditalien / Santa Maria di Castellabate
Termin: 10.-17. und/oder 17.-24. September 2016
Preis: ab 450 Euro/Woche (je nach Unterkunft, inkl. täglich Yoga und Frühstück)
Yoga-Stil: Jivamukti
Besonderheiten: Yoga mit Meerblick, vergünstigte Sessions bei Rebeccas Körpertherapeuten des Vertrauens, Vicente
Für alle, die… einfach mal Urlaub brauchen, aber nicht auf tägliche gemeinsame Praxis (und/oder Rebecca :D) verzichten wollen.
Mehr Infos: auf Rebeccas Blog. 

Für Surfer-Yogis

Yoga Surf Retreat Marokko

Bild via yfdberlin.com

Yoga und Surfen geht super zusammen. Außer, wenn man wie ich beim Aufstehen auf dem Surfbrett immer aus Versehen in den Krieger 1 springt statt in einen etwas-breiter-als-Schulterbreite-Schritt. Aber das wird auch noch. Anyway: Wer Lust auf kraftvolles, anspruchsvolles Yoga und Surfenlernen in der Sonne hat, während Berlin schon die Heizung aufdreht, ist Ende Oktober in Marokko bei Victor Thiele von yogafürdich wunderbar aufgehoben.

In Kürze:
Ort: Tamraght/Marokko
Termin: 25.10.-1.11.2016
Preis: ab 999 Euro inkl. Yoga, Meditation, Surfkurs (Preis variiert je nach Unterbringung)
Yoga-Stil: Power Vinyasa
Besonderheiten: Yoga üben und surfen lernen! Mega.
Für alle, die… schon Erfahrung mit Vinyasa-Yoga haben und gerne draußen aktiven Urlaub machen.
Mehr Infos: auf der yfd-website. 

Für Schnell-Mal-Pause-Braucher

Essentis Biohotel

Im Essentis Biohotel in Oberschöneweide gibt es regelmäßig, fast jedes Wochenende, Retreat- und Workshopangebote für 1-2 Nächte. Hier bist du in 30 Minuten mit dem Rad (aus Kreuzberg, selber ausprobiert!) bzw. in ca. 47 Minuten mit der Bahn und fühlst dich trotzdem komplett jenseits des Alltags. Nebenbei kann man direkt an der Spree in der Hängematte chillen, Trampolin springen oder in die Sauna gehen. Nicht verpassen: Das vegane Sonntagsbrunch im Restaurant Amaranth! Man kann zum Hostelpreis im Schlafsaal übernachten, es gibt aber natürlich auch Einzel- und Doppelzimmer.

In Kürze:
Ort: Berlin
Termin: verschiedenste.
Preis: Je nach Workshop unterschiedlich, ab ca. 90 Euro pro Person plus Übernachtung ab 15 Euro.
Yoga-Stil: Diverse, je nach Lehrer.
Besonderheiten: Sauna, veganes Sonntagsbrunch und (im Sommer) verschiedenste Aktivitäten am und im Wasser.
Für alle, die… mal für 24 Stunden nicht im Alltag sein wollen und Lust haben, sich auf Neues einzulassen.
Mehr Infos: Hier gibt es das Programm der nächsten Monate in Flyer-Form. Alle genauen Infos dann immer auf der Hotel-Website.

Für alle, die sich ganzheitlich mit Yoga & Ernährung beschäftigen wollen

Breitenteicher Mühle Yoga Retreat

Bild via breitenteicher-muehle.de

Frauke Schroth lebt momentan zwischen Bali und Berlin – umso wichtiger ist es, sie bei ihren seltenen Besuchen in der Heimat zu erwischen! Ihre Yogastunden sind poetisch, kraft- und anspruchsvoll. Bei ihrem Detox-Retreat im September wird sie ihre Kollegin Susanne Abassian dabei haben, die den Teilnehmern die Grundlagen einer individuellen, ganzheitlichen, gesunden Ernährung vermittelt. Der Ort: eine alte Mühle, in der übers Wasserrad Strom erzeugt wird. Campingfans dürfen in Jurten übernachten!

In Kürze:
Ort: Uckermark/Brandenburg
Termin: 8.-11. September 2016
Preis: Ab 365 Euro pro Person (je nach Unterbringung) inklusive Verpflegung
Yoga-Stil: Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Pranayama & Meditation
Besonderheiten: Inklusive Einheiten über ganzheitliche Ernährung mit Heilpraktikerin Susanne Abassian; Sauna im Zirkuswagen!
Für alle, die… sich ganzheitlich mit ihrem körperlichen Befinden auseinandersetzen und sich mit der Natur verbinden wollen.
Mehr Infos: auf Fraukes Website.

Für Yin- und Wanderfreunde

Majiva Yoga Retreat Südtirol

Bild via majiva.de

Rückkehr zur Einfachheit – unter dem Motto steht das Südtirol-Retreat von Majiva. Sieben Tage in den Alpen mit Boris, Johanna und natürlich Hündin Rana. Auf dem Programm: Yin Yoga, Geschichtenerzählen und natürlich wandern. Ins Haus kommt man nur per Geländewagen. Das klingt nach einem Urlaub, in dem man Handy, Facebook und Co. gerne gegen frische Luft und mit-den-Hühnern-zu-Bett-gehen eintauscht.

In Kürze:
Ort: Südtirol/Italien
Termin: 18.-24. September 2016
Preis: Ab 680 Euro pro Person (je nach Unterbringung), inkl. Vollverpflegung
Yoga-Stil: Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Singen, Meditation, Storytelling
Besonderheiten: Ein Freischwimmbad mit Bergquellwasser (!!), Waldsauna, optionale Thaimassagen von Boris, Yoga mit Alpenblick
Für alle, die… gerne wandern, durchatmen und Yin Yoga machen
Mehr Infos: bei Majiva. 

Für alle, die es jetzt immer noch nicht so genau wissen…

Wende dich an den/die Yogalehrer/in deines Vertrauens. Vielleicht organisieren sie selbst ein Retreat bzw. können dir zumindest eins ans Herz legen. Oder schau mal in dieser Facebook-Gruppe vorbei.

Und immer dran denken: Keine Angst!

Keine Berührungsängste oder Angst vorm Alleinsein! Erstens geht es ja schon darum, mit sich selbst Zeit zu verbringen und einzukehren. Und zweitens wirst du mit 100%iger Sicherheit Gleichgesinnte kennenlernen, mit denen es sich schon ein paar Tage aushalten lässt. Man munkelt, es wären da sogar schon richtige Freundschaften entstanden…

Welches Retreat könnt ihr euren Mityogis von Herzen empfehlen? Sagt es uns im Kommentar!

Bitte beachtet: die hier angegebenen Preise und Daten haben wir für euch recherchiert; wir übernehmen aber keine Gewähr für ihre in Stein gemeißelte Richtigkeit.
Titelbild © Grit Siwonia

5 Kommentare

  1. Miriam

    Für den kurzen Tapetenwechsel, der City Urlaub und Yoga vereint, kann ich euch die Angebote von NOSADE mit seinen 5 tägigen Urban Retreats in Marrakesch sehr empfehlen. Ich war im März dabei und bin begeistert: http://nosade.com/de/termine-buchung/
    Und wer möchte, Wüste und Meer geht auch 🙂

  2. Hallo,

    ich war schon zwei Mal in der Nähe von Malaga bei yogaspiritcircle.com. Kann ich wärmstens empfehlen, kleine Gruppen bis 14 Leute, sehr gutes vegetarisches Essen, sehr nette und fürsorgliche Gastgeber. Wechselnde Yogalehrer mit verschiedenen Yogastilen. Das Meer in Sichtweite, großer Erholungswert.
    Aber wie schon geschrieben, kommt es gerade bei einem Retreat immer sehr auf die individuellen Bedürfnisse an.

    Viele Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar zu Kathy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*